Reitabzeichen - Abnahme 2011

Die stolzen Prüflinge mit ihren Urkunden

Zelten im Stall

Zum Abschluss der Ferien gab es wieder eine tolle Aktion bei der Reitsportgemeinschaft Asse „Schlafen im Stall“. Die Jugendlichen der RSG Asse hatten eine Menge Spaß. Leider hat das Wetter nicht so mit gespielt wie gewünscht, deswegen wurden die Zelte kurzerhand in der Reithalle aufgebaut. Zuerst haben wir ein kleines Kennlernspiel gespielt, da sich nicht alle kannten. Anschließend ging es los mit einer Rally, die quer durch Groß Denkte führte. Zum Abendbrot wurde gegrillt. Mit dem Quiz „Wer wird Pferde-Millionär“ ging es danach weiter. Am Ende des Tages gab es noch eine Nachtwanderung durch die Asse. Am nächsten morgen ging es um 8 Uhr weiter. Als erstes wurden die Pferde versorgt und dann die Jugendlichen. Als alle frisch gestärkt waren, wurde alles abgebaut und aufgeräumt. Zum Abschluss wurde dann noch ein Putz- und Schönheitswettbewerb mit den Ponys und Pferden gemacht. „Wir sind begeistert!“, so die Organisatoren und Jugendsprecher Katharina Steube(15) und Kira Schönberg(16), „So eine große Sache auf die Beine zu stellen hat schon viel Zeit und Mühe in Anspruch genommen, doch es hat sich wirklich gelohnt. Es war bestimmt nicht das letzte mal!“

(Kira Schönberg)



Jubiläumsfahrt zum Jugendturnier

Bereits zum zehnten Mal fuhren Mitglieder, überwiegend Kinder und Jugendliche, mit dem Reise­bus zum 17. Nationalen Jugendturnier des veranstaltenden Pferdesportverbandes Hannover nach Verden.

Am Sonnabend, 19.11.2011, um 08:30 Uhr verlies die Reisegruppe Groß Denkte, zur Überbrückung der Reisedauer hatten die beiden Jugendsprecherinnen, Kira Schönberg und Katharina Steube ein Quiz vorbereitet,die Auflösung und Preisverleihung wurde auf der Rückfahrt bekannt gegeben. Verden wurde um 10:30 Uhr erreicht,dort erwarteten die Teilnehmer in der Niedersachsenhalle Dressur und Springprüfungen bis Kl. S. Da es sich um ein reines Jugendturnier handelte waren nur Kinder und Jugendliche bis zu einem Alter von 21 Jahren startberechtigt, u.a. Teilnehmer an Deut­schen und Europameisterschaften. Höhepunkt war der Kampf der Bundesländer im Springen der Klasse S in 2 Umläufen, welches Weser-Ems für sich entscheiden konnte.

Die Rückreise wurde um 18:30 Uhr angetreten und nach der Ankunft in Groß Denkte konnten die Eltern ihre Sprösslinge im Reiterstübchen der RSG Asse e.V. wieder in Empfang nehmen.

Alle waren sich einig, dass es wieder eine gelungene Fahrt war und sie spannende Wettkämpfe ver­folgen konnten. Sicherlich träumten auch einige davon einmal beim Jugendturnier in Verden reiten zu können.



Jugendweihnachtsfeier

Diesmal gab es gleich zwei Weihnachtsfeiern bei der Reitsportgemeinschaft Asse.

Nachmittags gab es für die Kinder und Jugendlichen ein gemeinsames Kekse backen. Abends wur­den dann die Eltern zu einer gemütlichen „Glühweinstunde“ eingeladen.

 

Um 16 Uhr haben wir uns im schön hergerichteten Reiterstübchen getroffen.

Es gab eine kleine Vorstellrunde und dann wurde erst mal gebacken. Viele lecker und schön verzier­te Plätzchen waren das Ergebnis. Während in der Küche noch aufgeräumt wurde, gab es in der Reit­halle eine kleine Spielrunde oder wer mochte konnte basteln. Anschließend fand noch die Siegereh­rung des Weihnachtsrätsels von der neuen Homepage der RSG Asse statt.

Außerdem gab es noch einen Preis, den „Big-Silver-Award“, von den Jugendsprechern Katharina Steube und Kira Schönberg an den 2. Vorsitzenden Wolf-Dieter Martin. Sie lobten die hervorragen­de Zusammenarbeit mit Ihm und das er immer für einen da ist.

Um 19 Uhr begann dann die „Glühweinstunde“ für die Erwachsenen und älteren Jugendlichen.

Während einer Diashow, aus lauter Bildern der Ereignisse 2011, wurde gemeinsam gegessen und wahlweise Glühwein oder Punsch getrunken. Zum Abschluss wurde gewichtelt und alle waren sich einig, dass es ein nettes beisammen sein war. Es gab großes Lob an die Jugendsprecher Katharina Steube und Kira Schönberg, die wieder alles eigenständig organisiert haben.

(Kira Schönberg)